Mottoparty Blütentraum

Bei uns in der Familie bekommt jeder einen Mottogeburtstag, egal wie alt oder jung er ist. Meistens fällt er für die Älteren nicht so üppig aus, trotzdem macht es jedes Mal großen Spaß. Und da wir ein Familienmitglied haben, das Blumen aller Art über alles liebt, musste es dieses Jahr natürlich ein Blütentraum werden.

Einladungen

Da das Ganze noch dazu eine Überraschung war, brauchten wir keine Einladung zu basteln. Brauchst Du dennoch welche, würde ich Dir empfehlen Blumen zu malen, auszuschneiden und auf die Rückseite den Einladungstext zu schreiben.

Blumeneinladung für Mottoparty Blütentraum

Eine weitere Möglichkeit wäre auch eine Blume aus buntem Papier auszuschneiden und die Blütenblätter in Richtung Mitte zusammenfalten. Dahinter lässt sich der Einladungstext super verstecken!

Dekorativer Blütentraum

Natürlich werden für diesen Geburtstag Unmengen an Blumen als Dekoration gebraucht. In den wärmeren Monaten sollte dies überhaupt kein Problem sein. Da reicht es einen Wiesenspaziergang zu machen und mit großen Sträußen nach Hause zu kommen, um den Blütentraum zu verwirklichen.

Blütentraum Rosen

Du kannst aber auch gerne den nächsten Blumenladen plündern. Dann stellst Du überall Vasen oder Marmeladegläser auf und verteilst die Blumen darin. Oder Du hast einen Garten, der sowieso schon voll ist mit leuchtenden Blüten in allen Formen und Farben.

Da wir allerdings im Dezember feierten, war das mit dem Wiesenspaziergang nicht ganz möglich. Und auch das Blumengeschäft hatte keine große Auswahl zu bieten. Also mussten wir auf Kunstblumen und Blumengirlanden zurückgreifen, die wir bei buttinette * gefunden haben.

Blumen aus Papier

Abgesehen davon kannst Du, genauso wie wir, Blumen aus Papier selbst basteln. Entweder Du schneidest welche aus buntem Papier aus und lässt sie an Fäden von der Decke hängen. Oder Du druckst Dir welche aus dem Internet aus. Diese klebst Du dann an Kästen, Wände oder zu Girlanden zusammen.

Auch aus anderen Materialien lässt sich leicht ein wahrer Blütentraum basteln. Bei den Beiträgen Blumen und Blümchen findest Du noch mehr Anregungen.

Blumiger Geburtstagstisch

Herzstück auf den Tisch sollte meiner Ansicht ein frischer Blumenstrauß sein! Rund herum verteilst Du entweder selbstgebastelte oder künstliche Blüten. Abgesehen davon gibt es fast überall blumige Plastikteller  und -becher und Servietten zu kaufen.

Tischdeko bei Mottoparty Blütentraum

Ich hab schon ein paar Mal erwähnt, dass ich nicht der begnadetste Tortenbäcker bin, aber Muffins schaffe ich schon. In fast jedem Supermarkt gibt es essbare Blumen aus Zucker zu kaufen, mit denen ich meine kleinen Küchlein verziert habe.

Ganz lustig fanden meine Gäste ihre Trinkflaschen, denn niemand sollte während der Feier verdursten. Um das Trinken also ein wenig schmackhafter zu machen, verkleidete ich die Trinkflasche als Gärtner und Gärtnerinnen. Die Schürze und den Strohhut kannst Du im Internet finden, ausdrucken und anschließend auf die Flaschen kleben.

Trinkflasche als Gärtner

Für das richtige Ambiente und die Verpflegung ist also gesorgt, dann darf es mit blumigen Spielen los gehen!

Unser Geburtstagskind hat sich unheimlich über die Überraschung gefreut. Vor allem in der etwas grauen Winterzeit war die farbenfrohe Dekoration eine sehr willkommene Abwechslung.

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.