Bank und Häuschen

Eine Bank und ein Häuschen ganz für mich alleine, sodass ich mich ausgiebig entspannen kann! Wäre das nicht ein Traum?! Ganz bestimmt und es bleibt auch ein Traum. Denn mit zwei Kindern hat man selten eine Bank für sich allein oder die nötige Ruhe, um zu träumen. (Ganz so schlimm ist es natürlich nicht 😉 )

Aber meine kleine Tochter hat beschlossen, dass unsere kleine Gartenfee auf jeden Fall eine Bank benötigt. Natürlich auch ein kleines Häuschen vor dem die Bank steht. Daher bin ich gerade sehr froh, dass wir letzten Sommer so viel Eis geschleckt haben. Denn nun kommen die ganzen Holzstiele zum Einsatz!

Bank und Häuschen aus Holzstäbchen

Du brauchst:

So geht’s:

Du benötigst für die Sitzfläche 3 Holzstäbchen, 3 weitere für die Rückenlehne und 2 zum Fixieren von allem. Diese zwei musst Du zunächst einmal auseinanderbrechen oder -schneiden.

Diesen Arbeitsschritt sollte lieber ein Erwachsener durchführen, da es sehr schwer ist Holzstäbchen auseinanderzuschneiden und man sich leicht verletzen könnte.

Auf immer zwei Hälften klebst Du nun mit Holzleim jeweils 3 längeren Holzstäbchen und lässt alles trocknen. Anschließend fixierst Du die so entstandene Rückenlehne im rechten Winkel an der Sitzfläche und wartest wieder bis alles getrocknet ist.

Bank aus Holzstäbchen basteln

Nun liegt es bei Dir, ob du die Bank auf Holzperlen stellst oder noch einmal auf entzweite Holzstäbchen. Stabiler sind definitiv die Holzperlen und uns haben sie auch besser gefallen. Wenn Du willst, kannst Du die Bank nun in der Farbe Deiner Wahl anmalen. Möchtest Du ihr ein ungeschütztes Plätzchen im Garten suchen, solltest Du sie unbedingt mit einer Lasur versehen. Sonst könnte es sein, dass sie sich dank des Regens bald wieder auflöst.

Bank aus Holzstäbchen

Häuschen

Für das Häuschen benötigst Du 40 Holzstäbchen. Jede Wand klebst Du aus 7 Latten zusammen; 6 für die Wand an sich und 1 das alle zusammenhält. Das Dach besteht aus 12 Stäbchen, auf jeder Seite 6. TIPP: Du könntest aber auch Wäscheklammern für das Dach verwenden.

Holzstäbchen-Wände

Nun klebst Du drei der vier Wände zusammen und setzt das Dach oben drauf. Das Häuschen hat nun an zwei Seiten unterhalb des Daches zwei Löcher. Hier könntest Du Transparentpapier reinkleben, wenn Du das möchtest. Erstens verschließt es die Löcher und zweites sieht es ganz hübsch aus.

Häuschen aus Eisstielen
Holzstäbchen

TIPP: Solltest Du Holzstäbchen in unterschiedlichen Längen daheim haben, könntest Du zwei Wände auch wie auf dem Bild zu sehen ist gestalten und die Löcher so schließen.

Soll Dein Häuschen eine Tür haben, so darfst Du die letzte Wand nicht an die anderen festkleben. Da ich nicht weiß, ob es so kleine Scharniere überhaupt gibt (und ich auch nicht extra zum Baumarkt fahren wollte), haben wir die Tür an einer Wand einfach mit Paketklebeband befestigst. So kann die Gartenfee sie zumindest vorsichtig öffnen und raus- und reingehen.

Damit man die Tür auch als solche erkennt, klebst Du am besten noch einen Mini-Knopf als Türschnalle darauf. Abgesehen davon kannst Du Dein Haus nun anmalen, lasieren oder mit Moos und Steinen oder anderem Dekomaterial verschönern.

Tür aus Holzstäbchen

Danach suchst Du einen schönen Platz für Bank und Häuschen, sodass zumindest die Gartenfee in der Sonne sitzen und träumen kann.

Bank und Häuschen aus Holzstäbchen

TIPP: Ist Dir ein ganzes Häuschen zu mühsam oder Du hast nicht genügend Holzstäbchen, könntest Du auch einfach nur eine Tür basteln und gegen einen Baumstamm lehnen. So sieht es aus, als wäre der Baum das Haus und die Tür eben der Eingang dazu.

Tür aus Holzstäbchen

Wenn Du übrigens gerne mit Holz bastelst, solltest Du unbedingt einmal bei MagicHolz vorbeischauen. Ich bin jedes Mal ganz begeistert, was man da alles aus Holz zusammenbauen könnte.

*

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.