Gartenfeen

Hast Du sie auch schon gesehen – diese entzückenden Gartenfeen?! Bezaubernd und märchenhaft tanzen die Frühlingsboten durch Haus und Garten und sind so schnell gemacht. Die musst Du einfach nachbasteln!

Vor ein paar Wochen habe ich einen Beitrag über Blumen veröffentlicht. Sie sind der Ausgangspunkt für die Gartenfeen. Denn aus den bemalten Kaffeefiltern ist dann diese bezaubernde Bastelidee entstanden.

Gartenfeen aus Kaffeefiltern, Pfeifenputzer, Korken und Tannenzapfen

Beginnen wir mit unserem Zapfenelf:

Du brauchst:

+) 1 Tannenzapfen

+) 2 Wackelaugen

+) 1 Mini-Pompon

+) bemalte Kaffeefilter

*

Tannenzapfen mit Zipfelhut und Wackelaugen

Aus dem bemalten Kaffeefilter schneidest Du einen Viertelkreis aus und rollst ihn zu einem Zipfelhut zusammen. Diesen klebst Du dann auf Deinen Tannenzapfen, ebenso wie die Wackelaugen und den Mini-Pompon. Stelle Deinen Zapfenelf auf eine Blume aus Kaffeefilter und schon ist er fertig! So schnell kann es manchmal gehen. 🙂

Nun zu unserer Korkenfee:

Du brauchst: 

+) 1 Korken

+) 1 Holz- oder Styroporkugel

+) bemalte Kaffeefilter

*

Holzkugel auf Korken mit Flügel aus Kaffeefilter

Zunächst malst Du ein Gesicht auf die Kugel und klebst sie dann auf den Korken. Anschließend schneidest Du aus dem Kaffeefilter Flügel aus und befestigst sie an dem Korken.

Hast Du Motivlocher zu Hause? Wenn ja, stanze die Motive aus dem Kaffeefilter aus und verziere Deine Fee damit. Wenn nicht, dann kannst Du sie mit Blumen aus Filz oder selbst ausgeschnittenen Motiven verschönern. Ich bin mir sicher, Dir wird etwas einfallen.

Zuletzt die Frühlingstänzerin (so nennt sie meine kleine Tochter)

Gartenfee aus Pfeifenputzer und bemalten Kaffeefiltern

Du brauchst:

  • 2 Stück Pfeifenputzer (1x ca. 20 cm lang, 1x ca. 15 cm lang)
  • 1 Holz – oder Styroporkugel
  • 2 bemalte Kaffeefilter als Kleid
Gartenfeen aus bemalten Kaffeefiltern, Pfeifenputzern und Holzkugel

Zuerst schiebst Du die zwei bemalten Kaffeefilter ineinander und verwurschtelst die Enden so, dass sie nicht mehr auseinander fallen können. Dann malst Du mit einem schwarzen Stift ein Gesicht auf die Holzkugel.

Schließlich nimmst Du das längere Stück Pfeifenputzer, legst die zwei Enden aneinander und drehst sie solange um sich herum, bis ein Loch entsteht aus dem die Holzkugel nicht mehr heraus fallen kann.

Gartenfeen aus bemalten Kaffeefiltern, Pfeifenputzern und Holzkugel

Diesen „Kopf-Körper“ legst du dann auf die verwurschtelten Enden den Kaffeefilters und wickelst das kürzere Pfeifenputzerstück drum herum. Damit sollte dann alles gut fixiert sein.


Gartenfee aus Pfeifenputzer und bemalten Kaffeefiltern

Zu guter letzt verzierst Du Deine Frühlingsbotin noch mit aus -gestanzten oder -geschnittenen Blumen, Schmetterlingen oder Sternen. Sie kann auch eine Blume in der Hand halten – tob Dich aus und lass Deiner Fantasie freien Lauf!

Egal wie Du sie gestaltest, Deine Gartenfeen werden sicher zauberhaft aussehen und auch Deine Besucher begeistern.

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.