Donuts

Diesmal wollen nicht meine Kinder etwas Neues haben, sondern ich! Ich freu mich ja immer, wenn meine lieben Kleinen mir etwas Süßes in ihrer Spielküche kochen, aber immer nur Cupcakes oder Palatschinken? Also gestalte ich schnell ein paar köstliche Donuts! (Und diese hier gehen wirklich schnell!)

Donuts aus Socken

Wie ja schon allen bekannt ist, bin ich kein so großer Fan vom Nähen. Wenn ich es könnte, wäre das gewiss etwas Anderes, aber ich kann es wirklich nicht (zumindest nicht besonders gut). Aber wie gestaltet man Donuts ohne zu Nadel und Faden zu greifen? Da bin ich über ein You-Tube-Video von innerchildfunmedia  gestolpert, in dem das Wort “nähen” nicht einmal erwähnt wird!

Du brauchst:

  • Alte Socken
  • Filz in verschiedenen Farben 
  • Watte oder Füllwatte
  • kleine Schmucksteine oder Perlen
  • Heißkleber

So geht’s:

Zunächst einmal schneidest Du von dem Socken die Spitze ab und krempelst die ersten paar Zentimeter um. In diese Tasche stopfst Du anschließend genügend Watte bzw. Füllwatte, so dass sich ein schöner runder Sockenring bildet.

aus Socken werden Donuts

TIPP: Ich rate Dir eher zur Füllwatte zu greifen, da man die mit 40 Grad waschen kann! Allerdings würde ich keine Donuts mit Schmuckperlen in die Waschmaschine geben.

Dann krempelst Du den restlichen Socken so lange um diesen Ring bis er komplett aufgewickelt ist. Den letzten Rest klebst Du nun mit Heißkleber fest. Das muss überhaupt nicht sauber aussehen, denn es wird sowieso von dem Filztopping verdeckt.

Donut aus Socken

Verzierung der Donuts

Genau dieses Topping schneidest Du aus dem Filz Deiner Wahl aus. Ich kann Dir hier gerne auch ein Beispiel für so eine Glasur zu Verfügung stellen. Diese kopierst Du auf ein Stück Filz, schneidest es aus und klebst es anschließend auf den Donut.

Zum Schluss kommt noch der Feinschliff, also die sogenannten Streusel. Sollen Deine Donuts farbenfroh sein, schneidest Du einfach kleine Filzschnipsel aus und klebst sie auf die süße Köstlichkeit. Willst Du eher Schokostreusel andeuten, eignen sich längliche Schmucksteine dafür. Oder Du befestigst kleine bunten Perlen auf den Donuts.

Verzierung der Donuts

TIPP: Ich würde alles mit Heißkleber fixieren, denn ansonsten bröseln Deine Donuts nur und Du bist dauernd damit beschäftigt die Streusel neu anzukleben.

Die kleineren Donuts sind aus alten Kindersocken entstanden. Du kannst auch gerne löchrige Strümpfe oder Feinstrumpfhosen verwenden, das stört überhaupt nicht. Durch das Umkrempeln verschwinden die Löcher. Schon ist wieder etwas vor dem Müll gerettet und zu einer coolen Bastelei umgestaltet worden. Und ich bekomme ein wenig Abwechslung bei unserer Nachmittagsjause!

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.