Quiet – Book: Äpfel und Birnen

Ich habe meinen zwei Kleinen jeweils ein Quiet Book gestaltet, damit sie in erster Linie Spaß mit einem “ruhigeren” Spielzeug haben, zweitens spielerisch etwas für ihre Feinmotorik tun und drittens, weil ich ein Quiet Book einfach toll finde und ich meinen Lieben etwas Einzigartiges schenken wollte.

Auf der ersten Seite geht es darum Äpfel und Birnen mit Hilfe eines Druckknopfs am Baum zu befestigen und dann wieder einzusammeln.

Du brauchst:

Filz in verschiedenen Farben und Druckknöpfe sind die essentiellen Bestandteile für diese Seite des QuietBooks.

*

*

So geht’s:

Ich habe also auf ein 20×20 cm großes Stück Filz einen Baumstamm, eine Wiese, eine Sonne und eine Wolke (alles aus Filz) geklebt. Die zwei Blumen sind aus Moosgummi.

Baum aus Filz mit Druckknöpfen, Äpfel und Birnen in Stofftaschen

Die Baumkrone wird dann mit der gewünschten Anzahl des einen Druckknopfteils versehen und schließlich in mühsamer Handarbeit auf den Filz genäht. Die Krone muss wirklich fest halten, da sie das Pflücken der Äpfel und Birnen überstehen muss. Heißkleber funktioniert nicht – ich habe es ausprobiert!

Weiterer Tipp: Wer kann, soll eine Nähmaschine verwenden, damit geht alles viel leichter und schneller. Ich habe keine und könnte auch nicht wirklich damit umgehen. Ich habe viele Talente, aber Nähen ist keines davon 🙂

Was fehlt? Ach ja die Äpfel und Birnen und die kleinen Säcke, in denen sie aufbewahrt werden. Die Äpfel und Birnen werden natürlich mit dem anderen Teil des Druckknopfes ausgestattet. Die kleinen Säckchen sind ursprünglich die Ärmel von einem Kurzarmbody meiner Tochter. Das eine Ende der Ärmel wird zusammen- und dann der ganze Sack auf die Wiese genäht.

Fertig ist die erste Seite des Quiet Books – Äpfel und Birnen ernten. Meine Kinder haben sehr viel Spaß damit. Ob sie deshalb besser mit Druckknöpfen umgehen können weiß ich nicht, aber geschadet hat es bestimmt nicht. 😉

Sollen Deine Kleinen auch Wäsche aufhängen und mit Fahrzeugen spielen, dann klick auf die unterstrichenen Links. Viel Spaß!

*affiliatelink/Werbelink.Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.