Weltreise – Dekoration

Eine Dekoration für Deine Mottoparty Weltreise ist wichtig um die Gäste in die richtige Stimmung zu versetzen. Damit alle einen Eindruck vom jeweiligen Land bekommen, kannst Du Bilder zu einer Collage zusammenkleben und aufhängen. (Die Bilder findest Du in Magazinen und Katalogen aus dem Reisebüro. Das zusammenkleben hat meinen Kindern sehr großen Spaß gemacht.)

Collage als Dekoration für Weltreise

Solltest Du Landkarten, Reiseführer oder landesspezifische Kochbücher zu Hause haben, verteile sie in den Räumen, so dass Deine Gäste darin blättern können. Gerade Kinder finden diese Bilder sicher interessant, vor allem wenn Du als „Reiseleiter“ spannende Geschichten dazu erzählen kannst.

Der Geburtstagstisch

Dekoration am Tisch bei Weltreise

Du kannst die einzelnen Länder ausdrucken, laminieren und auf dem Tisch verteilen. Länderflaggen aus Papier kleben an den Wänden und liegen auf dem Geburtstagstisch.

Du kannst sie auch als Mini-Flagge mit Zahnstocher in die Torte bzw. in den Kuchen stecken. Wenn Du Dir Arbeit ersparen möchtest, bestell Dir welche im Internet. 😉

*

Sehenswürdigkeiten aus Papier gefaltet

Ganz toll sehen selbstgebastelte Sehenswürdigkeiten aus den jeweiligen Ländern aus. Ich habe eine ganze Sammlung auf Papertoys gefunden.

Ist zwar manchmal im Zusammenbau ein wenig mühsam, aber es lohnt sich total! Natürlich hat jeder Gast eine passende Serviette mit dem Eiffelturm oder Big Ben auf seinem Teller.

China

Da China auch das Land der Sonne genannt wird, kannst Du ganz viele Sonnen als Dekoration malen und aufhängen. Auch mit chinesischen Schriftzeichen (aus dem Internet) kannst Du die Wände dekorieren. Du hast vielleicht einen Chinesenhut auf und einen Fächer in der Hand. Als Reiseführer erklärst Du fachmännisch, dass es  in der chinesischen Sprache oft zu Missverständnissen kommen kann. Das Wort „Ma“ hat beispielsweise je nach Betonung vier Bedeutungen: Mama, Hanf, Pferd und schimpfen.

gebastelter Chinesenhut aus Papier

Als Souvenir gibt es für jeden einen kleinen selbstgebastelten Chinesenhut.

Du schneidest einen großen runden Kreis aus, schneidest auf einer Seite bis in die Mitte ein, schiebst das Ganze ein wenig übereinander und klebst es mit Klebeband fest. Du kannst noch eine Schnur durch zwei Löcher durchfädeln, so dass der Hut nicht verrutschen kann. Wer möchte, verschönert ihn noch mit chinesischen Schriftzeichen.

Frankreich

In Frankreich, auch als das Land der Liebe bekannt, fliegen uns jede Menge rote Herzen zu. Wenn möglich setze Dir eine Baskenmütze auf, nimm ein rotes Halstuch oder verkleide Dich als Maler. Immerhin hat Frankreich eine Vielzahl großer Künstler hervorgebracht.

*

Je nach Lust und Laune kannst Du alles mit französischem Akzent aussprechen. So kannst Du Deinen Gästen erzählen, dass es in Frankreich gesetzlich verboten ist mit einem UFO auf einem Weinberg zu landen.

Ägypten

In Ägypten besuchen wir natürlich die Pyramiden. Diese sind auf der Collage deutlich zu sehen, ebenso wie das Nildelta, Kamele und die Unterwasserwelt der Taucherparadiese. Die Hieroglyphen, die als Dekoration an der Wand hängen, weisen auf einen verborgenen Schatz hin. (siehe Spiele). Du selbst könntest Dich als alte Ägypterin im weißen Leintuch mit goldenem Schmuck verkleiden. ( ist zwar eher eine griechische Göttin, aber was soll’s) Berichten kannst Du den Reisenden, dass es einer Frau verboten ist mit einem Bikini am Strand zu liegen oder nach Sonnenuntergang Alkohol zu trinken.

Italien

Italien ist das Land der Pizza, der Nudeln, des besten Eis und der alten Römer. Da wird viel mit den Händen gestikuliert und sehr laut miteinander geplaudert. Unter anderem wird dann das besprochen: Wer am Strand gern Burgen baut, wird im venezianischen Eraclea nicht glücklich werden, da dort das Buddeln und Burgen-Bauen verboten ist.

Als Reiseleiter kannst Du Dich als Römer, als Gondoliere oder als Nudelkoch verkleiden und Deine Gäste zu folgendem Spiel einladen.

Australien

In Australien zelten wir im Outback und hören Geschichten über die gefährlichsten Tiere der Erde. Allerdings verunglücken in Australien mehr Menschen durch herunterfallende Kokosnüsse, als durch alle Tierangriffe zusammen? (Und das, obwohl die Liste an gefährlichen Tieren beeindruckend lang ist.)

Du als Reiseführer darfst ganz bequem kurze Hosen, ein T-Shirt und Sandalen tragen.

Boomerang als Dekoration Weltreise

Als Souvenir darf sich jeder einen Boomerang basteln und nach eigenen Vorstellungen anmalen. Sie können zwar nicht fliegen, aber sehen sicher toll aus. (Boomerang-Vorlage)

Vielleicht kannst Du als Dekoration Schilder mit “Kangaroo crossing” aufhängen. Druck Dir einfach diese Vorlage des Kängurus aus, male sie schwarz an und klebe sie auf gelbes oder oranges Papier.

Großbritannien

*

In Großbritannien lebt die Queen, daher bekommt hier jeder eine kleine Krone aufgesetzt. Es gibt welche im 4er Pack mit Happy Birthday – Schriftzug in vielen Partyabteilungen größerer Läden oder im Internet.

Wenn Du nicht Königin sein möchtest, besitzt Du vielleicht einen Rock mit Karo-(Schotten)muster zu Hause. Das tut es auch! Etwas, was nur Du als Reiseführer weißt: Es gibt in England mehr Englisch-Dialekte als man zählen kann. Deshalb kann es auch schnell mal zu Verständigungsproblemen kommen.

Amerika

Anschließend beenden wir unsere Reise in Amerika, wo wir auf Cowboys und Indianer treffen.

Du kannst dort diese Kuriositäten zum Besten geben: Am Sonntag ist Dominio spielen verboten und Kinder beim Überspringen einer Pfütze zu hindern ist auch illegal.

Jeder Gast bekommt als Souvenir einen Sheriffstern  oder kann sich seinen eigenen Federschmuck basteln. Auf ein Leder- oder ein dickeres Geschenkband werden bunte Federn getuckert und schon ist es fertig!

selbstgebastelter Indianer-Kopfschmuck

Vielleicht ist es Dir auch möglich, in jedem Land die passende Musik zu spielen. Damit kommen Deine Gäste sicher in die richtige Stimmung. Allerdings würde ich Dir raten, Dich dabei unterstützen zu lassen, da Du wahrscheinlich schon genug mit dem Rest zu tun haben wirst. 😉

Auch wenn sich das alles recht kompliziert anhört, bin ich dennoch davon überzeugt, dass man mit recht wenig Aufwand die perfekte Dekoration für eine Weltreise schaffen kann. Die Fantasie der Gäste tut dann noch das Übrige. Viel Spaß!

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.