Spinnen

Halloween rückt näher und vielleicht möchte der eine oder andere seine Familie mit ein paar selbstgebastelten Spinnen erschrecken. Ich zum Beispiel. Aber meine Kinder haben sehr feine Antennen was das Basteln angeht. Kaum fange ich mit irgendetwas heimlich, still und leise an, stehen sie da und erschrecken mich mit der Frage: „Was machst Du da?“ Also basteln wir jetzt gemeinsam Spinnen und schocken den lieben Papa damit.

gebastelte Spinnen

Pfeifenputzer-Spinnen:

Du brauchst:

  • 4 schwarze Pfeifenputzer* (ca. 50 cm lang)
  • 2 gelbe Mini-Pompons
  • Wackelaugen

So geht’s:

Aus einem der schwarzen Pfeifenputzer formst Du einen kleinen Kopf, einen Körper und die ersten zwei Beine. Danach gestaltest Du noch aus den restlichen Chenilledrähten die weiteren 6 Füße.

Spinne aus Pfeifenputzer

Hier gibt es nun zwei Möglichkeiten: Du kannst die Pfeifenputzer in sechs kleinere, aber gleich lange Stücke schneiden und jedes einzelne am Rand des Körpers fixieren. Hierbei bleibt der Bauch der Spinne aber offen, außer Du füllst ihn mit einem großen Pompon.

Eine andere Möglichkeit wäre die Chenilledrähte so lang zu belassen, wie sie sind und durch drunter und drüber „flechten“ einen Spinnen-Körper zu erzeugen. Du musst dann nur noch aus den Enden der Drähte Beine gestalten (So haben es wir gemacht).

Spinne aus Pfeifenputzern

Zum Schluss klebst Du noch Wackelaugen auf zwei kleine, gelbe Pompons, die Du wiederum am Spinnen-Kopf befestigst. Fertig ist das achtbeinige Krabbelmonster, das zum Fürchten aussieht. 😉

Eine besonders giftige und leuchtend orange Spinne, die auch aus Pfeifenputzern entsteht, findest Du übrigens in meinem Beitrag Ü-Ei-Zoo. Von allen Spinnen ist sie sicher die am einfachsten und am schnellsten Gebastelte.

Filz-Spinnen

Du brauchst:

  • schwarzen und weißen Filz
  • Watte
  • Nadel und Faden
  • schwarze Wolle
  • kleine Holzperlen (wenn möglich auch in schwarz oder dunkelblau)

So geht’s:

Aus dem schwarzen Filz schneidest Du einen Spinnenkörper (ein ovales Stück) zweimal aus. Diese zwei Stücke legst Du übereinander und nähst sie mit Nadel und Faden zusammen. Vergiss nicht vor dem letzten Zunähen ein bisschen Watte hineinzugeben, damit Deine Spinne mehr Volumen hat.

Anschließend schneidest Du zwei kleine Kreise aus dem weißen und zwei noch kleinere aus dem schwarzen Filz aus. Diese klebst Du aufeinander und dann auf den Spinnenkörper. Oder Du malst einfach nur zwei schwarze Punkte auf die weißen Kreise. Nun hat Dein Tier schöne Augen und es fehlen noch die Beinchen.

Spinnen aus Filz udn Holzperlen

Diese entstehen aus 8 Wollfäden, die Du am Körper annähst. Auf diese Schnüre fädelst Du danach die kleinen Holzperlen auf. Zum Schluss verknotest Du die jeweiligen Enden, so dass die Kugeln nicht davonrollen können.

Wenn Du noch einen Faden am Rücken der Spinne fixierst, kannst Du sie auch aufhängen. Kommt einer nun an dem Tierchen an, macht sie sogar leise Geräusche, denn die Perlen klappern ein wenig aneinander. Buhu!

Spinne aus Wolle

Du brauchst:

  • Wolle
  • Kugel
  • Nadel
  • Wackelaugen

Zunächst wickelst Du die Wolle so lange um die Kugel herum, bis Du nichts mehr von dieser siehst und du einen netten, kleinen Wollball hast. Das Ende verknotest Du oder fixierst es mit Kleber. Nun fädelst Du mit Hilfe der Nadel kleinere Wollfäden an zwei gegenüber liegenden Seiten des Balls durch, so dass Deine Spinne acht Beine erhält.

Spinne aus Wolle

Anschließend klebst Du dem Tierchen noch ein Paar Wackelaugen auf. Wenn Du noch einen Faden am „Rücken“ der Spinne fixierst (ebenfalls mit Hilfe der Nadel), kannst Du sie von wo runterhängen lassen. Sie ist so klein und fein und leicht zu übersehen. Aber wenn Du sie ein wenig streifst, bekommst Du mit Sicherheit Gänsehaut.

Jetzt kann er kommen, der Papa. Und wehe der erschreckt sich nicht! Wo die Spinnen doch sooo furchterregend aussehen.

gebastelte Spinnen

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.