Klammernde Blätterkerlchen

Obwohl wir noch Sommer haben, schickt uns der Herbst schon seine ersten Vorboten. Es wird früher dunkel, die Nächte werden kühler und das Laub der Bäume verfärbt sich schon langsam. Genau diesen Farbenmix liebe ich als Herbstkind sehr. Da liegt doch die Idee von diesen klammernden Blätterkerlchen nahe.

klammernde Blätterkerlchen

Du brauchst:

  • Wäscheklammern
  • buntes Papier
  • Federn
  • Wattekugeln*
  • kleine Holzkugeln
  • Bast oder Wolle
  • Mini-Pompons
  • schwarzer Stift
  • Kleber

*

So geht’s:

Zunächst einmal schneidest Du aus dem bunten Papier Blätter aus. Entweder Du nimmst echte Blätter als Vorlage oder Du zeichnest sie frei oder Du bedienst dich meiner Anregung. Wenn Du möchtest, zeichnest Du mit dem schwarzen Stift noch ein paar Blattadern auf.

Danach schneidest Du die Wattekugeln auseinander, klebst einen Mini-Pompon drauf und malst Augen und Münder auf. Diese Köpfe ebenso wie die Blätter klebst Du dann auf die Wäscheklammern.

Köpfe der Herbstkerlchen gestalten

Anschließend fixierst Du noch Federn als Haarpracht. Schon jetzt sehen die Blätterkerlchen entzückend aus. Wenn Du willst, kannst Du sie allerdings noch mit Armen ausstatten.

Blätterkerlchen aus Papier, Wäscheklammern und Wattekugeln

Du stichst einfach zwei kleine Löcher durch das Papierblatt und steckst Bast oder Wolle durch. Anschließend fädelst Du zwei kleine Holzkugeln auf den Bast bzw. die Wolle und machst einen Knoten in die jeweiligen Enden. Damit können die Holzkugeln nicht verrutschen und die kleinen Gestalten haben Arme und Hände.

Fertig sind Deine klammernden Blätterkerlchen, die jeden herbstlichen Blumenstrauß oder jedes Geschenk verschönern.

Das Gute ist, dass Laub im Normalfall immer ein wenig zerfranst ist. Das heißt, dass die Kinder die Papierblätter nicht perfekt ausschneiden müssen. So wie sie auf dem obersten Bild zu sehen sind, sind sie mir schon fast zu perfekt. 😌 (Die habe auch ich als Vorlage für meine Kinder gebastelt)

Einfachere Blätterkerlchen:

Noch schneller geht diese Variante: Du malst einfach die Wäscheklammern in herbstlichen Farben an und klebst ihnen noch ein grünes Käppchen auf. Dann noch schnell ein Gesicht gemalt und fertig sind auch diese Blätterkerlchen.

klammernde Blätterkerlchen

Alternative: Klammer-Gemüse

Auch hier musst Du die Wäscheklammern mit grüner Farbe anmalen. Anschließend schneidest Du Tomaten, Zwiebel, Rüben aus buntem Papier aus und klebst sie auf die Klammern. Zum Schluss verschönerst Du das Klammer-Gemüse mit einem Gesicht, entweder gemalt oder geklebt. Du könntest auch noch grünen und hellbraunen Bast unterhalb der Gesichter als Halsschmuck anbringen, so dass sie noch netter aussehen.

Gemüse aus Papier auf Wäscheklammern

Ich persönlich finde, dass die klammernden Blätterkerlchen ein jedes Mitbringsel verschönern oder auch eine super Dekoration für jeden Tisch oder jede Fensterbank sind. Aber vielleicht findest Du ja mehr Gefallen an diesen Herbstkindern, die aus Rundkopfklammern gebastelt werden.

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.