Schraubenmännchen

„Wir wollen hämmern, wir wollen schrauben!“ Dieser laute Schrei nach handwerklichen Tätigkeiten riss mich letzten Sonntag aus meinen friedlichen Gedanken. Meine Kinder wollen also hämmern und schrauben! Warum auch nicht? Also los geht’s mit der Suche nach Material für die Schraubenmännchen!

Schraubenmännchen aus Holz und Eisenwaren

Zufällig hatte ich noch ein paar größere Holzstücke im Garten, die wir zuerst zersägen mussten. Meine Kinder überließen diese Aufgabe recht schnell mir, denn sie wollten ja nur hämmern und schrauben. Währendessen suchten sie folgendes Material zusammen:

Material für Schraubenmännchen
  • Schrauben
  • Nägel
  • Kronkorken
  • Knöpfe
  • Beilagscheiben
  • Büroklammern
  • Bilderhaken
  • Muttern
  • Hammer
  • Schraubenzieher
  • Zange

Ich denke Du findest in Deinem Werkzeugkasten sicher genügend Dinge für Deine Schraubenmännchen. Vor allem kannst Du so viele Deiner nicht genutzten Eisenwaren kreativ einsetzen, wodurch auch Dein Werkzeugkoffer ein wenig leichter wird.

TIPP: Je nachdem wie groß und stark Deine kleinen Bastler sind, brauchen sie vielleicht doch ein wenig Unterstützung von Dir. Daher hilft es oft ein wenig vor zu bohren oder zu hämmern. Hilf ihnen vor allem bei der Hammerführung, sonst kommt es schnell zu blauen Daumen. Auch ein Schraubenzieher kann schnell abrutschen, also bitte mit Vorsicht werkeln!

Kind beim Hämmern

Los geht’s:

Zu Beginn bekommt Dein Schraubenmännchen seine Augen, seien es Kronkorken oder Knöpfe. Diese werden mit Nägeln am Holzstück fixiert. Als Nase dient eine kleine Schraube, die auch gerne mal eine andere Farben haben darf. Zwei längere Schrauben drehst Du als Arme in die Seiten des Holzes. Wichtig: Willst Du Dein Schraubenmännchen mit einem Armreif (= Schraubenmutter) verschönern, vergiss sie nicht VOR dem Reinschrauben ins Holz auf den Arm zu drehen!

Schraubenmännchen aus Holz und Eisenwaren

Anschließend biegst Du die Büroklammer auseinander, zwickst sie in der gewünschten Länge ab und formst mit Hilfe der Zange an jedem Ende zwei Schlaufen. Danach steckst Du zwei Nägel in diese Schlaufen und hämmerst sie ins Gesicht des Männchens. Und schon lacht es Dich an!

Junge mit Zange

Fehlen noch die Haare, die Du aus vielen Nägeln nach Deinem Wunsch gestaltest. Die Frisur muss nicht perfekt sein, es dürfen also auch verbogene Nägel zum Einsatz kommen. Das Schöne ist: sollte es Dir nicht gefallen, kannst Du jederzeit mit einer Zange wieder alles rausziehen. Auch eine gute Übung!

Zum Schluss kannst Du das Kerlchen noch auf Beine stellen oder ihm eine Handtasche (= Bilderhaken) umhängen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, nur dem Inhalt Deines Werkzeugkastens. 😉

Schraubenmännchen mit Füßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.