Quallen

Quallen – der Schrecken aller, die gerne im Meer baden. Ich persönlich bin auch kein großer Fan von ihnen, außer sie sind so niedlich wie die bei uns zu Hause!

Muffin-Quallen:

Du brauchst:

+) Muffinformen 

+) Wackelaugen 

+) Wolle  

+) eventuell bunte Holzperlen

*

So geht’s:

Zunächst schneidest Du Tentakel von der Wolle ab. Sie müssen nicht gleich lang sein, denn auch in Wirklichkeit haben sie eine Länge zwischen ein paar Zentimeter und 20 Meter (das wäre vielleicht ein bisschen sehr lang 😉 ).

Quallen aus Muffinformen

Als Nächstes werden diese Fangarme mit Klebeband auf die  Innenseite der Muffinformen geklebt. Schließlich fehlt Deinen Quallen noch Augen und – wenn Du sie aufhängen möchtest – ein Faden dafür.

*

TIPP: Verschönere die Tentakel mit bunten Holzperlen. So sehen die Quallen noch netter und bunter aus.

Filz-Quallen:

Du brauchst:  

+) Stück Filz 

+) Wackelaugen 

+) Styroporkugeln

+) Wolle

*

So geht’s:

Schneide aus dem Filzstück einen großen Kreis aus. Er sollte groß genug sein, um die Styroporkugel ganz zu bedecken. Anschließend fädelst Du mit Hilfe einer Nadel Wolle am Rand des Kreises entlang (siehe Bild). Danach knüpfst Du Wolltentakel an die zuvor durchgefädelte Wolle an (siehe Bild).

Quallen aus Filz

Nun legst Du Deine Styroporkugel in die Mitte des Kreises und ziehst an den zwei Wollende an. Der Filzkreis sollte die Kugel dadurch umschließen und die Fangarmen nach unten hängen. Schlussendlich klebst Du noch Wackelaugen auf die Filzkugel und versiehst Deine Qualle  – wenn Du möchtest – noch mit einem Mund.

Klammerqualle:

Du brauchst:

+) Rundkopfwäscheklammern 

+) Farbe und Pinsel 

+)Wolle in derselben Farbe

+) schwarzer Stift

*

So geht’s:

Zuerst malst Du die Wäscheklammern in der gewünschten Farbe an. Danach schneidest Du wieder einmal ungleich lange Tentakel von der Wolle ab und klebst sie mit Heißkleber an Deine Quallen dran. Danach kannst Du ihnen noch mit einem schwarzen Stift Gesichter malen.

Quallen, Schildkröte und Meerjungfrau aus Wäscheklammern

Genau nach demselben Prinzip kannst Du auch eine Vielzahl anderer Meeresbewohner gestalten. Unter anderem einen Hai, eine Schildkröte, einen bunten Fisch und natürlich eine Meerjungfrau.

Hai und Fisch aus Wäscheklammern

Diese lustigen Gesellen verschönern Dein Wäschegestell, Blumentöpfe oder kleine Mitbringsel.

Hast Du allerdings gerade nur “normale” Wäscheklammern zu Hause, kann ich Dir diese Klammerraupen zum Nachbasteln empfehlen. Viel Spaß!

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.