Quiet – Book: Sandburg

Passend zum Sommer habe ich diese Quiet Book Seite gestaltet. Auch wenn wir dieses Jahr nicht an einen Sandstrand kommen, können meine Kleinen nun trotzdem eine Sandburg bauen.

Sandburg aus Filz für Quiet Book

Du brauchst:

  • sandfarbenen (hellgelben) Filz 20×20 cm groß
  • blauen, hell – und dunkelbraunen Filz
  • Reste von gelbem, rotem, grünem und blauem Filz
  • Hellblaues Geschenkband aus Satin
  • Stoffreste oder alte T-Shirts

So geht’s:

Gleich zu Beginn schneidest Du eine Ecke von Deinem sandfarbenen Filz ab. Dieses Stück ersetzt Du durch einen Teil blauen Filz. Hast Du diese zwei Stücke zusammen geflickt, nähst Du das hellblaue Satin-Geschenkband ein wenig gerafft auf eben jene Naht. Schon hast Du Deine Bucht mit Brandung!

Anschließend schneidest Du aus dem braunen Filz diese Vorlage für eine Sandburg und aus dem gelben, roten, blauen und grünen Filz Fahnen, Muscheln und Seesterne aus.

Sandburg aus Filz für Quiet Book

Im Anschluss daran nähst Du die Tasche, in der Du die Sandburg versteckst. Wenn Du sehr kreativ bist, kannst Du auch einen kleinen Kübel gestalten. Ich habe meine Tasche aus einem T-Shirt-Ärmel meines Sohnes gemacht. Ich finde die Idee wirklich nett, alte und vielleicht fleckige Kleidungsstücke meiner Kinder in ihr Spielmaterial ein zu bauen. Später können sie dann einmal sagen: “Das hab ich mal als Baby angehabt!“

Zu guter Letzt nähst Du noch einen kleinen Sandhügel auf den Strand, in den der Kübel oder die Tasche “eingegraben” wird. Dann darf nach Herzenslust (und auch im Winter) Sandburg bauen gespielt werden. Viel Spaß!

Sandburg aus Filz für Quiet Book

Und wenn wir schon am Wasser sind, dann könntest Du doch gleich auch noch eine weitere Seite für Dein Quiet Book machen.

Bootsrennen:

Dank dieses Bootsrennens lernen die Kleinen spielerisch den Umgang mit Reißverschlüssen. Wer schafft es ihn schneller zu zumachen und verhilft seinem Boot zum Sieg?

Du brauchst:

  • dunkelblauen Filz 20×20 cm groß
  • grauen, roten, weißen, schwarzen und gelben Filz
  • 2 blaue Reißverschlüsse ca. 15-18 cm lang
  • hellblauen, grünen und roten Filz für die Boote

*

So geht’s:

Zuerst schneidest Du den grauen Filz zu Klippen zurecht. Die Vorlage für die ganze Seite stelle ich dir natürlich gerne zur Verfügung. Diese klebst Du auf Dein dunkelblaues Filzwasser. Natürlich kannst Du die Klippen auch auf das „Meer“ nähen, aber es muss nicht sein, da es keiner Benützung Stand halten muss. Danach schneidest Du aus dem roten, weißen, gelben und schwarzen Filz Deinen Leuchtturm aus und klebst ihn auf Deine Klippen.

Bootsrennen aus Filz für Quiet Book

Anschließend kommt der schwierigere Teil: Nun musst Du nämlich in den dunkelblauen Filz zwei gleich lange parallele Schnitte machen. Wahrscheinlich wirst Du jeweils ca. 5mm vom Filz herausschneiden, so dass die Reißverschlüsse Platz haben. Diese nähst Du gleich darauf mit dunkelblauem Faden in die Schlitze. WICHTIG: bitte wirklich gut vernähen, da sie sehr beansprucht werden.

Weiter geht es mit dem Zusammennähen der Boote. Zunächst schneidest Du zwei Grundschiffe aus dem hellblauen Filz aus. Danach nähst Du weiße Segel und einmal einen roten und einmal einen grünen Bootskörper auf die hellblauen Grundformen.

Ist das alles geschafft, kommt der letzte Schritt: Du musst nun die Boote mit einem sehr reißfesten Faden an die Metallkrampen (das ist der Fachbegriff für das Teil mit dem man den Reißverschluss auf und zu schiebt) annähen.

Bootsrennen aus Filz für Quiet Book

Und dann kann das Rennen losgehen. TIPP: erkläre Deinen Lieben, dass sie die Boote nicht am Filz, sondern an dem Metallkrampen festhalten sollen. Es könnte nämlich leicht passieren, dass die Boote einen anderen Weg einschlagen, weil sie abreißen. Deine Kinder werden das sicher verstehen, denn der Spaß soll ja  kein Ende haben!

TIPP: nun könntest Du noch beide Seiten zusammen nähen, zwei Löcher auf einer Seite hineinstanzen und auf Metallringe zum Öffnen fädeln. Zusammen mit anderen Seiten wird es dann ein ganzes Buch.

*

Also: Hast Du Lust noch mehr Seiten für ein Quiet Book zu gestalten, dann findest Du hier Ideen zum Thema Wäsche oder die Ernte von Äpfel und Birnen.

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.