Mottoparty Piraten – Piratenflair

Kinder brauchen im Normalfall nicht viel Dekoration, um in die richtige Stimmung zu kommen. Meist sind sie wegen der Party sehr aufgeregt und nehmen alles ein bisschen anders war. Abgesehen davon haben sie eine unglaubliche Fantasie und so braucht es nicht viel, um das perfekte Piratenflair zu erschaffen.

Flaggen

Ein bisschen was könntest Du dennoch auf den Wänden und Kästen verteilen. Vielleicht willst Du ganz schnell aus schwarzem Papier Piratenflaggen basteln. Wie schon erwähnt, gibt es im Internet viele Totenköpfe, die Du auf diese Fahnen kleben kannst.

Piraten-Flagge aus Papier

Wimpelketten

Ebenso im Internet findest Du viele Piraten-Motive, die Du ausdrucken und auf Wimpelketten kleben kannst. Damit nicht alles in schwarz ist, wäre rotes Papier für die Wimpel eine gute Abwechslung für das perfekte Piratenflair.

Wimpel mit Piraten-Motiv

Piratenschiffe

Sofern Du noch keine als Einladung gebastelt hast, können diese Piratenschiffe als Platzkärtchen dienen. Oder sie sind einfach eine super Dekoration für den Esstisch oder das Buffet. Du kannst dafür buntes Papier verwenden oder die einfärbige Schiffe mit Piraten-Stickern bekleben. Hier gibt es noch einmal die komplette Faltanleitung und die Vorlage für das Segel. Dieses steckst Du auf ein kleines Holzstäbchen und dann in das Boot.

Piraten-Schiffe aus Papier

Schatzkarte auf Backpapier

Etwas, was ganz toll auf dem Tisch oder dem Buffet aussieht, ist eine große Schatzkarte aus braunem Backpapier. Es ist zwar nicht so leicht auf diesem Papier zu malen, aber es lohnt sich. Wenn Du darauf noch die kleinen Piratenschiffe verteilst, sieht das ganz toll aus!

Schatzkarte auf Backpapier

Gold- und Silberketten

Vielleicht hast Du von Weihnachten noch ein paar Christbaumketten* in Silber und Gold zu Hause. Auch die sehen genial aus, wenn sie als Schmuck aus einer Schatzkiste herausschauen. Außerdem könntest Du Muscheln*, Edelsteine*, Goldnuggets* und ähnliches verteilen.

Piraten-Schatzkiste

Schatzkiste

Eine Schatzkiste kannst Du ganz leicht aus Holzschachteln* oder einem 6er – Eierkarton basteln. Diesen bemalst Du mit brauner Farbe, klebst noch ein paar kleine Muscheln und Glitzersteine* darauf und fertig ist sie. Solltest Du noch gelbes Klebeband daheim haben, kannst Du damit dem Ganzen den Feinschliff geben.

Schatzkiste aus Eierkarton

Abgesehen davon gibt es in vielen Geschäften Servietten*, Teller* und Becher* mit Piratenmotiv (z.B. bei buttinette *). Davon schmeckt der Piratenkuchen gleich noch einmal so gut. Ich habe dafür eine Piratenschiff-Kuchenform, die bei uns nicht nur zu diesem Geburtstag zum Einsatz kommt.

Dickmann als Pirat bemalt

TIPP: aus Mini-Dickmanns (keine Werbung) und schwarzer Lebensmittelfarbe lässt sich mit viel Geduld eine ganze Piraten-Mannschaft gestalten. Und schon ist für das richtige Piratenflair gesorgt! Arg, Leinen los und auf zur Schatzsuche!

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.