Mottoparty Fußball

Wir haben meinen Neffen bei seinem letzten Geburtstag mit einer Mottoparty Fußball überrascht. Er war ziemlich begeistert, denn er ist ein großer Fan dieser Sportart. Ihm hätte wahrscheinlich ein Fußball-Kuchen und ein bisschen kickern bzw. wuzeln gereicht, aber uns nicht und so haben wir uns ein paar Spiele rund um den Lederball ausgedacht.

Nachdem es eine Überraschungsparty war, brauchten wir keine Einladungen. Trotzdem habe ich mir ein paar Gedanken zu diesem Thema gemacht und hier findest Du nun einige Ideen.

Einladung als Fußball

Nichts ist aussagekräftiger als eine Einladung in Form eines Fußballs. Natürlich kannst Du kleine Plastikfußbälle kaufen, die Einladung darauf schreiben oder einen Zettel daran kleben. Noch einfacher ist es allerdings einen Fußball auszudrucken und den Einladungstext auf die Rückseite zu schreiben.

Fußball als Einladung

Rote Karte

Findest Du, dass Deine Gäste noch ein wenig Training brauchen, schickst Du ihnen die rote Karte. Im Einladungstext weist Du darauf hin, dass sie sich zu einem Straftraining bei Dir einfinden müssen. Dann noch Datum, Uhrzeit und Ort des Trainingslagers und Deine Gäste können gar nicht anders – sie müssen einfach kommen.

Einladung zur Fußball-Party

Fußball-Goalie

Auch die großen Handschuhe des Torwarts können zu einer Einladung umfunktioniert werden. Am besten Du druckst meine oder irgendeine der zahlreichen Goalie- und Handschuhvorlagen aus dem Internet aus. Anschließend schneidest Du noch ein paar Fußbälle aus. Auf deren Rückseite kommt nämlich der Einladungstext.

Einladung Fußball-Party

Diese Bälle klebst Du zunächst zu einer Kette zusammen. Danach fixierst Du die zwei Enden an Deinen Handschuhen. Zum Schluss faltest Du die Bälle so, dass sie zwischen den Handschuhen verschwinden. So erfährt Dein Gast erst nach dem Öffnen der Hände von seinem Glück bei Deiner Party dabei sein zu dürfen.

Einladung Fußball-Party

Fanschal

Auch ein Fanschal kann als Einladung dienen. Hierfür druckst Du den Text auf weißem Papier aus und schneidest ihn in Form eines Schals aus. Diesen kannst Du dann bunt anmalen oder in den Farben Deines Lieblingsfußballclubs. Auf die Rückseite Deines Fanschals kommt vielleicht auch noch der Name eines Fußballvereins oder eines erfundenen Sportklubs (vielleicht mit Bezug auf das Geburtstagskind).

Und schon kann es losgehen mit den Ballspielen rund ums Thema Fußball. Das richtige Ambiente sorgt dafür, dass sich Deine Gäste bald wirklich wie im Stadion oder in einem Fußballcamp fühlen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.