Schneetiere

Immer nur Schneemänner basteln ist auf Dauer auch ein wenig langweilig. Also erschaffen wir doch einfach mal ein paar Schneetiere. Und so schmücken jetzt Schneeeulen (oder Schneehühner), Schneehasen und Polarfüchse die Zimmer meiner Lieben. (umgeben von unzähligen Schneemännern natürlich!)

Schneetiere aus Tontöpfen

Du brauchst:

  • kleine Tontöpfe
  • weiße Farbe
  • Filz oder Watte-Pads
  • schwarze und rosa/rote Pompons
  • weiße Watte-Kugeln
  • Kleber 
  • kleines Stück gelbes und weißes Tonpapier
  • rosa Stift

Findest Du alles bei:

*

So geht’s:

Zunächst einmal musst Du alle Tontöpfe weiß anmalen. Hast Du keine weiße Wattekugeln zu Hause, statt dessen aber Holzkugeln, musst Du auch diese weiß bemalen. Ist alles trocken, fängst Du mit der individuellen Gestaltung Deiner Schneetiere an.

Tontöpfe anmalen für Schneetiere

Schneeeule

Zuerst klebst Du eine weiße Wattekugel auf einen kleinen Tontopf. Anschließend bekommt Deine Eule ein Gesicht. Du malst ihr also ein paar Augen auf und klebst einen kleinen Schnabel aus gelbem Tonpapier darunter.

Aus Filz oder Watte-Pads schneidest Du kleine Flügel aus, die Du am Tontopf fixierst. Ich bevorzuge übrigens Watte-Pads, denn erstens kann ich hierfür die Reste der Schneemänner verwenden und zweitens haben die Watte-Pads mehr Volumen)

Schneeeule aus Tontöpfen

Und das war‘s dann auch schon, weiter zum nächsten Deiner Schneetiere!

Schneehase

Auch hier klebst Du eine kleine Watte-Kugel auf einen Topf. Diesmal malst Du allerdings nicht nur Augen, sondern auch einen Mund und – wenn Du möchtest – Hasenzähne! Als Nase dient ein kleiner rosa oder roter Pompon. Danach schneidest Du wieder aus Filz oder Watte-Pads Füße, Arme und lange Hasenohren aus.

Schneehase

Auf die Beine und Arme kommen jeweils drei Streifen, um die Pfoten hervorzuheben. Die Ohren kannst Du mit einem Stift ein bisschen rosa einfärben. All diese Teile klebst Du am Schluss auf den Kopf und den Körper des Schneehasen.

Polarfuchs

Für dieses Tier klebst Du zuerst einmal zwei Tontöpfe aneinander. Anschließend malst Du dem Fuchs zwei Augen ins Gesicht und versiehst ihn auch noch mit einer kleinen schwarzen Pompon-Nase. Dann bekommt er auch noch zwei kleine Ohren und einen langen Schwanz aus Filz oder Watte-Pads. Als Beine kannst Du kleine Rollen aus Papier am Bauch des Fuchses mit Kleber fixieren.

Polarfuchs aus Tontöpfen

Auch wenn einige Lästermäuler oder Fantasielose behaupten der Polarfuchs sehe eher aus wie ein Albino-Schwein, lasst Euch nicht den Spaß nehmen an Euren Schneetieren! 😉

Schneetiere aus Tontöpfen

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.