Tatschbilder

Schon die allerkleinsten Kinder lieben bunte Farben. Und da Babys gerne auf allem herum tatschen, wollen wir sie in ihrer Kreativität nicht einschränken. So entstehen die wunderschönsten Tatschbilder!

Das Schöne ist, dass Du danach Dein Baby, die Kleidung oder die Wohnung nicht waschen musst. Denn es gibt Tipps und Tricks um die Sauerei zu vermeiden!

Baby beim Tatschen

Du brauchst nur ein paar Spritzer Farbe auf ein am Boden fest geklebtes Papier geben. Anschließend legst Du einige Bahnen Frischhaltefolie darüber.

Bunte Tatschbilder

Die Folie musst Du nun auch sehr gut am Boden festkleben, so dass diese und das Papier nicht so schnell verrutschen können. Auf diese Weise bleibt auch die Farbe darunter und wird nicht überall verteilt.

Dann darf nach Herzenslust getatscht werden. Das Ergebnis ist toll und die Babys lieben ihre Tatschbilder! Ich empfehle dennoch die Verwendung von leicht abwaschbaren Farben. Denn manchmal kann trotz aller Vorsicht ein bisschen was auf dem Boden landen. 😉

Außerdem solltest Du kräftige und leuchtende Nuancen wählen, da diese ein größerer Anreiz für die Babys sind. Erhältlich sind solche Farben unter anderem bei Buttinette.

*

Diese Tatschbilder eignen sich auch als tolles Geschenk für Oma und Opa oder andere Familienmitglieder. Die meisten Leute glauben nämlich, dass es nicht möglich ist schon mit den Allerkleinsten zu basteln oder zu malen. Jene werden große Augen machen, eines Besseren belehrt werden und über die Kreativität der lieben Kleinen staunen!

Wenn Du mehr Anregungen für das Basteln mit den Kleinsten suchst, dann schau Dir meinen Beitrag Zeigt her Eure Hände an! Diese Ideen lassen sich auch sehr gut mit den Jüngsten umsetzten.

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.