Puzzle

Hast Du schon mal Dein eigenes Puzzle gestaltet? Wahrscheinlich schon. Aber hast Du auch eines aus Steinen gemacht? Für jemanden, der gerne mit Naturmaterialien bastelt, ist dies ideal. Und es macht großen Spaß auf die Suche nach den richtigen Steinchen zu gehen.

Steinpuzzle Bär
Bär

Viel Anleitung brauchst Du bei diesem Mini-Projekt nicht. Nur Geduld, ein gutes Auge und einen starken Rücken. Das Bücken nach den Steinen kann nämlich für Erwachsene ganz schön anstrengend sein. 🙂

Überleg Dir zuerst wie Dein Puzzle aussehen soll und dann gehst Du auf die Suche. Am Besten ist es, wenn Du Dein Puzzle noch vor Ort einmal zusammenbaust. So überprüfst Du gleich, ob wirklich alles passt oder ob Dir noch etwas fehlt. Du kannst natürlich auch auf gut Glück Steine sammeln und Dich dann zuhause von Deinen Schätzen überraschen lassen. Nun ist Fantasie gefragt – was ist möglich mit dem mitgebrachten?

Toll sieht es auch aus, wenn Du die Steine farbig anmalst. Nicht nur, dass bunte Puzzles lebendiger wirken, die Kinder haben auch so viel mehr Spaß dabei. Wenn Du die Steinchen mit wasserfesten Farben anmalst, können sie draußen bleiben und gleich als Gartendekoration eingesetzt werden.

Giraffe aus Steinen als Puzzle
Giraffe

Auch als Mitbringsel ist so ein Puzzle ein Hit. WICHTIG: Bitte vergiss nicht ein Foto von Deinem Puzzle zu machen. Einige sind wahrscheinlich so einfach, dass die Kinder es nicht brauchen werden. Aber einem Giraffen-Puzzle kann so ein Bild als Hilfsmittel sehr nützlich sein!

Oder Du verwendest das Foto um schnell noch eine Grußkarte zu gestalten. Passend zu Ostern wäre dann zum Beispiel dieser kleine Steinhase:

Puzzle aus Steinen
Hase

Möchtest Du noch mehr mit Deinen gefundenen Steinen machen, dann sieh Dir meinen Beitrag über Steinfüße an. Vielleicht ist das ja auch was für Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.