Fußabdrücke

Endlich Sommer und endlich barfuß gehen! Darum zeigt her Eure Füße und lasst uns Eure Fußabdrücke zu Hummern, Feuerwehrautos, Cabrios, Engel und vielem mehr umgestalten!

Wie ich schon in meinem Beitrag Zeigt her Eure Hände erwähnt habe, genießen es vor allem die Kleinen eine Pinselmassage zu bekommen oder ein bisschen mit Farbe zu gatschen. Bei den Händen ist das ein wenig einfacher als bei den Füßen. Denn um nicht dabei das ganze Haus mit bunten Fußtapsern zu verschönern, solltest Du entweder alles mit Abdeckplanen auslegen oder einfach ins Freie hinausgehen. Dort können die Kleinen dann nach Lust und Laune rennen. Wichtig: unbedingt leicht abwaschbare Farbe verwenden!

Kleinere Kinder wirst Du mit Deinem Maltalent ein wenig unterstützen müssen, aber die größeren können sicher schon selbst aus ihren Fußabdrücken kleine Kunstwerke entstehen lassen. Hier nur ein paar Anregungen:

Fußabdrücke in Form von Schmetterling

Schmetterlinge sind im Moment überall zu finden, so auch bei uns. Die Flügel kannst Du auch gerne aus den Abdrücken Eurer Hände gestalten.

Fußabdrücke als Feuerwehrautos

Mein kleiner Sohn war von diesem Feuerwehrauto ziemlich begeistert und hat es sofort in seinem Zimmer aufgehängt.

Fußabdrücke in Form von Cabrio

In dieses Cabrio kannst Du auch ein Foto von Deinem eigenen Kind setzen und es auf Reisen schicken!

Fußabdrücke in Form von Engel

In einem hübschen Bilderrahmen wäre dieser Engel ein super Geschenk. Zum Beispiel als Glücksengel für Neugeborene oder aber auch für die Großeltern!

Fußabdrücke in Form von Hummer

Die feuerroten Hummer passen ausgezeichnet zum Sommer und den ganzen Meerestieren und Fischen, die wir in den letzten Wochen gebastelt haben.

Die Fußabdrücke der ganzen Familie können auch in einen Wegweiser oder einer Blume verwandelt werden.

Viele weitere Ideen findest Du bei www.fingerfuchs.com. Dort gibt es das große Fußabdruck-ABC – ziemlich genial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.