Meeresbilder

Diese Meeresbilder holen uns den Ozean nach Hause und lassen ein wenig Urlaubstimmung aufkommen, auch wenn die Ferien erst in ein paar Wochen anfangen. Vor allem für die Kleinsten unter uns sind die Meeresbilder eine ganz tolle Sache!

gemalte Meeresbilder mit Muscheln und Glitzersteinen

Gerade sie wollen oft dasselbe basteln wie die Großen und sind dann oft enttäuscht, wenn sie nicht helfen dürfen oder an ihre Grenzen stoßen. Bei dieser Bastelei können sie aber tatkräftig mithelfen und werden vom Ergebnis begeistert sein!

Du brauchst:

+) große Bögen weißes oder blaues Papier 

+) hellblaue, dunkelblaue und grüne Farbe

+) kleine Muscheln  

+) glitzernde Dekosteine

*

Und dann kannst Du auch schon los legen. Die großen Papierbögen werden einfach nach Lust und Laune bemalt und somit eine Unterwasserstimmung erzeugt. Den Pinsel darfst Du gerne auch weglegen und nur mit den Händen malen – das ist der größte Spaß für die Allerkleinsten!

Bist Du mit dem Aussehen Deiner Meeresbilder zufrieden, kannst Du sie noch mit kleinen Muscheln und glitzernden Dekosteinen verschönern. Schon hat man das Gefühl ins Meer einzutauchen und ein bisschen Urlaubstimmung kommt auf.

gemalte Meeresbilder

Schon Babys können sich bei dieser Bastelei beteiligen, wenn Du es so machst wie bei den Tatschbildern. Statt bunter Farbe verwendest Du eben einfach nur Blau- und Grüntöne!

Natürlich leben in dieser Unterwasserwelt auch diverse Meeresbewohner. Daher werden wir in den nächsten Wochen allerlei Fische, Quallen, Muscheln und anderes Getier basteln und malen. Schau also immer wieder rein, es lohnt sich!

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.