Vögel

Ob zu Ostern als Henne oder im Frühling als kleiner Piepmatz, diese Hühner-Vögel bringen Farbe ins Haus. Abgesehen davon schauen sie einfach entzückend aus.

Mit einem Styropor-Ei fängt alles an. Entweder Du lässt es weiß oder Du malst es bunt an.

*

Wir haben einen unserer Vögel marmoriert. (Du lässt Ölfarbe oder Nagellack in einen Wasserkübel tropfen und tauchst das Ei mit Hilfe eines Stäbchens ein. Beim Herausziehen bleibt die Farbe dann am Ei hängen.)

Als nächstes klebst Du einen gelben Schnabel aus Papier und Wackelaugen auf das Ei.

Vögel aus Styroporeiern mit Federn, Augen und Schnabel

Das bunte Federkleid wird entweder mit Kleber am Ei fixiert oder Du steckst die Federn einfach ins Styropor hinein.

*

Zum Schluss kannst Du deine Vögel mit Hilfe von Eiaufhängern am Osterstrauch oder einem kleinen Bäumchen befestigen und fliegen lassen.

Natürlich kannst du Deine “Hühner-Vögel” auch in ein kleines Nestchen zwischen gefärbte oder schokoladige Eier setzen. Dank der langen Federn sieht es dann so aus, als würden die Hennen ihre Brut beschützen.

Wenn Dir diese Bastelei gefallen hat, findest Du vielleicht auch meinen Beitrag über coole Hühner interessant. Schau doch mal rein!

Solltest Du allerdings noch mehr Vögel basteln wollen, kann ich Dir die von http://www.freizeitengel.de empfehlen. Das ist genau die Art von Bastelei, bei der man nach Herzenslust kreativ sein kann!

*affiliatelink/Werbelink. Wenn Du auf so einen affiliatelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.